TSV 1880 Gera-Zwötzen II-THSV W’dorf I 7:7

Die Asse haben wieder gestochen

TSV 1880 Gera-Zwötzen II-THSV W’dorf I 7:7 am 02.12.2019

Ohne den z.Zt. äußert leistungsstarken Stammspieler R. Gerstner musste Wünschendorf bei den Zwötzenern antreten. Obwohl diese nur den vorletzten Platz der Tabelle einnehmen, trifft man doch auf spielstarke Akteure.
Namen wie Altenburger und Schüler führen beim Redakteur zufurchteinflößenden Erinnerungen vergangener Tage. Trotzdem war auf das Wünschendorfer Traumpaar F. Fülle, A. May
(Rangliste Einzel Platz 5+6/ Doppel Platz 1) wieder Verlass.
Abgesehen von 2 jeweils hart umkämpften 5-Satz-Matches lösten sie alle Aufgaben souverän.
Nicht ganz so erfolgreich waren M. Stoike und R.Zimmermann, die ohne Punktgewinn blieben, obwohl gerade R. Zimmermann mit seinen gekonnten Aufschlägen die Fachwelt in Verzückung versetzte.
Am Ende nimmt man einen Punkt mit, zu ganz oben reicht es leider nicht mehr, zumal am heutigen Mittwoch der Tabellenerste OTG erwartet wird.

04.12.19 Der Redakteur